Hunting Down Comics #57

Wir können es nicht lassen, Comics und Off-Topics gibt es satt. Da ist für jeden was dabei und wenn nicht, die Garantie, dass es das Geld zurück gibt.

Viel Spaß

Helge Vogt: Autor und Zeichner von Alisik ihr findet ihn auf seinem Blog Trickwelt, sowie bei Twitter, Instagram, Facebook, & YouTube

[00:00:00] Ouvertüre, HDC jetzt auch auf YouTube
[00:07:55] Gung Ho: Zorn (4)
[00:17:59] Reaver #1
[00:23:18] Tsukuyumi – Full Moon Down
[00:34:11] Orphan Age #1
[00:40:36] Plastiksparbuch: Plastik vermeiden im Alltag von smarticular
[00:51:12] Bruce Banner: Hulk: Bd. 1: Unsterblich
[01:00:19] Dark Red #1





Auf Amazon kaufen, könnt ihr folgende Bücher:
Gung Ho: Zorn (4) Reaver Tsukuyumi - Full Moon Down Orphan Age Plastiksparbuch: Plastik vermeiden im Alltag Bruce Banner: Hulk: Bd. 1: Unsterblich Dark Red

11 Comments

  1. Christian

    Ich habe auch alle 4 Bände von Gung-Ho gelesen und bin total begeistert. Wenn der Abschlussband das Ganze zu einem befriedigenden Ende bringt, hat die Serie sicherlich Klassiker-Potential. Geniale Zeichnungen und eine packende Story. Was will man mehr. Schon die erste Szene des Comics (Band 1) in der Zack auf einem Zug sitzend “Don’t fear the Reaper” von Blue Öyster Cult intoniert, erzeugt eine tolle Atmosphäre. Man hat das Gefühl, dass jedes Detail in einander greift. Deutsche Comics sind viel besser als ihr Ruf (z.B. Malcom Max oder Myre, um nur zwei zu nennen).

  2. Es würde mich freuen, wenn mal ein paar von Euch die YouTube-Version auschecken würden. Der Podcast hat ja tatsächlich Tausende von Hörern, aber bei YouTube tut sich nicht viel. Ich finde, die eingeblendeten Comicseiten bieten einen schönen Mehrwert, machen aber auch viel Arbeit.
    Ehrlich gesagt, würde ich aber wohl auch eher die Audioversion hören, weil ich ja meistens gleichzeitig zeichne. Ich würde dann höchstens ab und zu mal den Kopf zum YT-Bild drehen.

    Naja, jedenfalls, wenn kein Bedarf besteht, würde ich das Experiment wohl wieder fallen lassen. Wäre aber auch nicht so schlimm…

    Grüße!

    • Christian

      Ich bin ab der Hälfte zu YouTube gewechselt. Die eingeblendeten Comic Seiten sind ein absoluter Mehrwert. Das erspart einem selbst auf die Suche zu gehen. Für unterwegs werde ich aber wahrscheinlich beim Podcast bleiben

    • Benni Goodman

      Ich höre HDC wie jetzt auch eigentlich immer nebenbei in der Arbeit, daher ist Youtube leider keine Option.

      • Daniel

        Nicht für den Download bezahlen und dann auch noch YouTube nicht nutzen, dass sind mir die richtigen. Bist bestimmt Veganer!

        • Benni Goodman

          Typisch!

  3. Crackajack Jackson

    Comic Review klingt bei mir am besten im Auto.

    Deshalb kein YT.

  4. Benni Goodman

    Ich finde das Cover dieser Ausgabe von HDC ja ziemlich cool. Das Heft würd ich mir im Comicladen auf jeden Fall mitnehmen. 🙂

  5. Benni Goodman

    Zum Thema Vegan und Honig: Da haben wir auch diskutiert und ich war auch erst unsicher, wie ich das behandeln soll, habe mich dann aber etwas eingelesen und für mich entschieden, dass ich keinen Honig mehr essen möchte. Eben auch wegen der Problematik “Ausbeutung der Tiere”.

    Gibt ja auch leckere Alternativen, die sind zwar etwas teurer, aber das ist es mir wert.

  6. Crackajack Jackson

    zu Immortal Hulk:

    Im Text wird gesagt, dass das Mädchen 12 Jahre alt ist.

    Die Parameter des Immortal Hulk sind eigentlich ganz interessant, trotzdem tue ich mich einigermaßen schwer mit der Serie.

    Am besten gefiel mir der Hulk immer noch mit Peter David oder auch
    geschrieben von Bruce Jones und gezeichnet von dem überaus talentierten Mike Deodato jr. in 100% Marvel #10: Hulk – Abomination

  7. Micah

    Hallo! Ich höre HDC auch am liebsten als podcast, weil das mobiler als YouTube ist und ich 1 1/4 Geschwindigkeit bei der Wiedergabe bei allen podcasts eingestellt habe.
    Die aktuelle Folge war wieder sehr gut. Das Plastiksparbuch ist gekauft. Großes Thema auch bei uns: etwas kaufen, um es gleich wieder wegzuwerfen. Aber wie gesagt, da muss jeder seinen Weg finden und Anregungen können dabei individuell hilfreich sein.
    Gung – Ho habe ich mit Band 1+2 auch begeistert gelesen, aber wie im podcast erwähnt, hat der Erscheinungsrhythmus mein Interesse verfliegen lassen. Ich freue mich auf die Oktober Ausgabe. Daniel, planst du mal wieder einzelne Besprechungen zu machen? Wahrscheinlich hast du viel zu tun, aber es wäre richtig schön, das mal wieder zu hören.
    Viel Spaß bei eurer nächsten Aufnahme!
    Micah

Schreibe einen Kommentar