Hunting Down Comics #9

Wir nehmen den Batman-Tag als Vorwand, um über unsere Lieblings-Comics des Dunklen Ritters zu sprechen. Auffällig ist, dass hier Batman meist nur als Randfigur auftaucht, aber er hat mit dem Joker und Bane auch ohne Frage mit die interessantesten Widersacher der Comicwelt. Außerdem stellen wir einige der spannendsten Neuheiten vom amerikanischen Heftmarkt vor: Von Horror à la Scott Snyder mit „Wytches“ bis zu Zeitreisen in einer post-apokalyptischen Welt mit „The Bunker“.

700_HDcomicsLogo_Batman_01

[00:00:00] Hunting Down Comics Intro
[00:04:45] Batman, Bd. 1: Der Rat der Eulen
[00:25:36] Wytches #1
[00:38:27] Batman gegen Bane
[00:56:03] the Bunker #1
[01:10:10] Batman: The Killing Joke
[01:20:54] Rasputin #1
[01:31:07] Batman: Joker
[01:51:26] Alisik ist für einen Preis in Angoulême nominiert

Viel Spaß beim Hören und Lesen.

Comics Heftausgaben im Comic Room Hamburg online kaufen
Wytches-01-f0068 bunker1_2nd 662215_rasputin-1-cover-b-stegman

Auf Amazon kaufen:
Batman gegen Bane Batman: The Killing Joke Batman: Joker

Podcast Tipp:
CRFF103 – Perkeros

Helge Social:
Helge auf Twitter
Helge auf Instragram
Helge bei Facebook
Helge’s Blog http://www.trickwelt.com/

{lang: 'de'}

9 Kommentare

  1. Thomas

    Hallo.
    Wider ein sehr schöner Podcast. Für mich als Batman Fan sowiso.
    Freut mich, das Helge die Bane Comics gefallen haben. Ich kann mich ehrlich gesagt auch fast nur noch an den Gefängnis Aufenthalt von Bane erinnern. Aber der war auch das Highlight des Comics.
    Die Knightfall Storyline wurde im Zuge vom Film „The Dark Knight Rises“ von Panini neu aufgelegt. Sind 3 dicke Bücher die mir auch sehr gut gefallen haben.
    Hier mal ein Link zum günstigsten Angebot das ich finden konnte. ebay

    Im zweiten Band kommt Azreal vor, der mir auch sehr gut gefällt, der aber meines Wissens zur Zeit in keinem Comic vorkommt.
    Auch hierfür gibt es eine schöne Origins Ausgabe von Dino. ebay

    Helge möchte ich noch den Batman Comic „Thrillkiller“ empfehlen. Ich weiß leider nicht mehr worum es geht, aber die Zeichnungen darin sind einfach eine wucht. Und für Ihn, als Künstler, vielleicht Interessant. ebay

    Und Daniel würde ich „Batman:Dark Victory“ empfehlen, da es an „Das lange Helloween“ mündet. ebay

    Die Idee mit Eurem Maskottchen finde ich super. Gefällt mir sehr gut.

    Zum Schluss entschuldige ich mich noch für die vielen Links und wünsche Euch eine schöne Advent Zeit.
    Bis zum nächsten mal.

    Mfg Thomas

    • Nein, DANKE für die ganzen Links! Thrillkiller hab ich gleich bestellt. Sieht so aus, als ob es 2 Teile gibt, oder? „62“ ist Teil 2?

  2. Pingback: TRICKWELT.COMics » Hunting Down Comics #9 – Batman Special

  3. Kevin Fendrich

    Toller Podcast! 😉

    Wie schon im Kommentar beim vorherigen Podcast gesagt, ist mein Lieblings-Superheld „The Blur“ also Kal-El aus Smallville. The Blur gefällt mir vom Outfit her besser als Superman und er ist auch alles andere als perfekt. Er hat persönliche Probleme und handelt auch etwas anders, als er es später als Superman tun würde. Die Serie ist zu dem Zeitpunkt auch etwas düsterer und geht etwas Richtung Batman. Auch ist er mein Lieblings-Superheld, da ich mit der Serie viel verbinde, weil sie mich auch geprägt hat, als Teenager.
    Batman kommt auf Platz 2 und auf Platz 3 dann Superman. Das neue Outfit in den New 52 Comics von Superman sieht ja auch ganz cool aus, nicht so albern wie das Klassische.
    Auch mag ich sehr Nightwing, Green Arrow. The Flash und ja auch Aquaman. Denn der ist viel cooler und hat viel mehr drauf, als viele denken.
    Von Green Arrow und The Flash lese ich jedoch keine Comics.

    Von den Schurken „mag“ ich Joker, Lex Luthor, Zod, Brainiac und Scarecrow.
    Bei Joker ist es denke ich klar, wieso ich ihn mag.
    Lex Luthor mag ich wegen Smallville, da er dort sehr gut etabliert wird und man zum Teil ihn verstehen kann und er auch großartige Szene hat und klasse von Michael Rosenbaum gespielt wird.
    Vorher fand ich Lex Luthor ziemlich bla und uninteressant, aber in Smallville ist er klasse.
    Das Gleiche gilt auch für Zod und Brainiac. Da ich auch vorher nichts mit den Comics zu tun hatte, kannte ich sie auch nicht wirklich. Zod zwar aus dem alten Superman Film, aber das war es auch.
    Zod ist eine Hauptfigur in Season 9 und wird klasse dargestellt. Von dem Zod aus Man of Steel war ich daher schon enttäuscht, da er dort einfach nur ein dummer Soldat war, der einfach nur Krieg will.
    In Smallville hat Zod einfach mehr Tiefe. In einer Serie hat man natürlich auch mehr Zeit dafür.
    Auch sehr gut gespielt von Callum Blue, der ihm einen englischen Akzent verpasst, welcher gut zu dem Charakter passt und mir stellenweise Gänsehaut verpasst hat, wenn er gesprochen hat.
    Brainiac auch einfach sehr interessant in Smallville dargestellt, anders als in den Comics.
    Scarecrow mag ich seit dem Spiel Batman Arkham Asylum sehr. Die Passage war einfach klasse, kleiner Mindfuck. In Batman Begins hatte er auch schon einen guten Auftritt. Mit den Halluzinationen, die er verursacht, kann man einfach viel machen. Ich freue mich schon auf Arkham Knight, indem er auch wieder eine große Rolle spielen soll.
    Auch finde ich Lobo ganz interessant und cool, aber von ihm kenne ich zu wenig. Ich würde gerne mal einen Film sehen. Vielleicht einen in dem er sich mit Superman kloppt. Aber ein richtiger Schurke ist er jetzt auch nicht.

    Jetzt noch was zu den Batman Spielen. Ich mag die Arkham-Reihe sehr. Sie hat sich auch bisher von Spiel zu Spiel weiterentwickelt.
    Ich kann nur empfehlen da mal reinzuschauen. Auf Youtube gibt es Zusammenschnitte von z.B. Szenen von Joker in Batman Arkham Origins. Wenn man sich einfach mal interessiert, wie Joker dort dargestellt wird, kann man sich solche Zusammenschnitte ja einfach mal anschauen oder größere Zusammenschnitte von allen Cutscenes, welche dann aber meist schon 2-3 Std. gehen.

    • Wow! Ich muss vielleicht doch mal Smallville gucken! Hört sich echt cool an!

      • Kevin Fendrich

        Ja, ich würde gerne mehr Leute dazu anregen, aber das ist nicht so leicht, gerade bei Serien wo es doch viel auf Geschmack ankommt. Gerade bei Smallville kommt man nicht um Romantik rum. Das kommt halt schon als vor, aber ich finde es nicht nervig. Also ich bin davon eigentlich auch kein Fan^^
        Und die ersten zwei Staffeln sind wirklich nicht so stark, aber danach wird es immer besser bis zum Höhepunkt der neunten Staffel.

  4. Pingback: ALISIK » Hunting Down Comics #9 – Batman Special

  5. Pingback: CRFF133 – Interview: Lettering mit Thomas Mauer | Comic Review

  6. Pingback: CRFF206 – Wytches | Comic Review

Schreibe einen Kommentar