CRFF269 – ControNatura – Tierisch menschlich: Das Erwachen

EmpressBewertung 8 von 10

ControNatura aus der Feder von Mirka Andolfo beschreibt eine anthropomorphen Welt ohne Menschen, in der die Tiere das sagen haben. Vergleichbar in etwa mit „Farm der Tiere“, in der die Protagonisten den Menschen so ähnlich sind, bezaubernd und abscheulich. Dies ist nicht das erste Werk von Andolfo, hat sie sich doch Ihre Sporen unter anderem mit BOMBSHELLS, JLA Killer Frost, Wonder Woman und Ms Marvel verdient. Dieses Buch hat sie jedoch geschrieben, gezeichnet und koloriert und das Ergebnis, ist gerade im Hinblick auf das Artwork gelungen. Die Italienerin die sonst für die großen arbeitet, zeigt wie facettenreicht die Europäer sein können.
Im Mittelpunkt steht Leslie, gerade 25 geworden, die Sau ihres Herzens sucht, aber leidenschaftliche, wilde und vor allem feuchte Träume von einem gut gebauten und durchtrainierten Wolf hat. Allein da muss man schon schmunzeln und an „Die drei kleinen Schweinchen“ denken. Aber auch wenn das Buch im ersten Moment vielleicht an „Black Sad“ oder optisch an „Monster Allergy“ bzw. „Sky Doll“ erinnert, ist es doch eine ganz anderes Genre und lässt sich nur schwer in eine ganz bestimmte Kategorie pressen. Teils ist das Buch ein Drama, Coming of Age, Liebegeschichte und Mystery, nie kann man sich ganz sicher sein. Dabei wird der Leser ständig bei Laune gehalten, kaum glaubt man, man findet sich in diesem Universum zu recht, wird man in eine andere Richtung gelenkt. Langeweile kommt in diesem Buch jedenfalls nicht auf. Übersetz wurde das Buch von Michael Georg Bregel und da es nichts zu meckern gibt, hat er seine Sache gut gemacht.
Und trotzdem wäre dieses Buch ohne das fantastische Artwork und die tollen Farben der Autorin nur halb so gut. Gerade die lebendigen und atmosphärischen Farben, würden dieses Buch auch ohne Text aus der breiten Masse abheben lassen. Liebevoll gezeichnet stecken die Bilder voller Details, die die Protagonistin Leslie allzu sexy menschlich erscheinen lassen.
Ein unerwartet schönes Abenteuer, in einer skurrilen Welt mit einem mystischen Unterbau. Für Freunde von „Black Sad“, wenn auch nicht so raffiniert und ausgefeilt, sowie „Monster Allergy“, wobei viel expliziter, sicher ein Muss, alle anderen sollten hier auf jeden Fall mal einen Blick in der Comic-Handlung eures Vertrauens wagen.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “ControNatura – Tierisch menschlich: Das Erwachen“.

ControNatura – Tierisch menschlich: Das Erwachen
Autorin: Mirka Andolfo
Zeichnerin: Mirka Andolfo
Farben: Mirka Andolfo, Farbassistenz Gianluca Papi
Übersetzer: Michael Georg Bregel
Softcover: 100 Seiten
Preis: ab 19,99 EUR
Verlag: Panini

Mehr von Mirka Andolfo auf Amazon und die Bücher zum Podcast:

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar