Hunting Down Comics #4

Bei Hunting Down Comics gibt es keine Sommerferien. Und auch kein Hitzefrei. Nein, wir lesen zu jeder Jahreszeit gerne Comics, haben diesen Monat sogar schon den zweiten Podcast aufgenommen. Und ausser ausgezeichneten Comics wie Gung Ho und der neuen Serie Outcast vom Walking Dead-Erfinder Kirkman, gibt es diesmal auch noch ein Gewinnspiel! Wenn das mal nichts ist…

HDC4s

[00:00:00] Hunting Down Comics Intro
[00:05:57] MPH #1
[00:18:04] WICKED & DIVINE #1
[00:31:45] Gung Ho 1: Schwarze Schafe
[00:45:39] TREES #1
[01:00:24] Attack on Titan, Band 2
[01:07:11] OUTCAST BY KIRKMAN & AZACETA
[01:24:20] Gewinnspiel / Verlosung

Viel Spaß beim Hören und Lesen.

Comics Heftausgaben im Comic Room Hamburg online kaufen
mph#1 Wicked-and-Divine-1-Cover 1067823_442x670 outcast #1

Auf Amazon kaufen:
Phonogram, Volume 1: Rue Britannia Gung Ho Comicband 1: Schwarze Schafe Attack on Titan, Band 2

Link Tipp:

LTC: Episode 30 – Mark Millar
Abstimmung: Goldener Comicgartenzwerg 2014

Abstimmung goldener Gartenzwerg:

auf Facebook Alle Bewerber direkt zu Alisik
im Comic Forum

Verlosung
In dieser Ausgabe verlosen wir 3 signierte Alisik #1-Bücher, Aufkleber und Lesezeichen! Einfach den Beitrag zum Gewinnspiel der auf der Facebook Seite von Alisik veröffentlicht wird „Hunting Down Comics #4 – Gewinnspiel!“ teilen und ihr seid bei der Verlosung dabei. Wer gleich LIKE drückt bei Alisik erhält unmittelbar nach der Ziehung und vor dem erscheinen des Podcast am 01.09 2014 die Mitteilung, ob er gewonnen hat. Mitgemacht werden kann bis zum 23.08.2014 12:00 Uhr.

{lang: 'de'}

9 Kommentare

  1. Pingback: ALISIK » Hunting Down Comics #4 – Gewinnspiel!

  2. Daniel

    Der Werbeclip mit Figuren aus Attack on Titan >> The Attack – Live-action „Attack on Titan“ < < Interview mit der Koloristin Elizabeth Breitweiser - Outcast von Robert Kirkman >> LTC: Episode 38 – Bettie Breitweiser

  3. Steffen

    Hallo ihr beiden,

    ein Kompliment vorweg: Daniels Format im Allgemeinen und Hunting Down Comics im Besonderen bedeutet einen Quantensprung für mein Verständnis von Comics.

    Inzwischen bin auch ich um etliche Euro ärmer. Daniel präsentiert die Comics so leidenschaftlich, dass man kaum anders kann, als ungehemmt nachzugoogeln.

    Mein Erstkontakt war wie bei vielen Comicliebhabern die Micky Maus, besonders die Duck-Comics von Carl Barks und Don Rosa.
    Es gab auch ein tolles italienisches Disneyformat namens „Paperinik New Adventures“, das kurzzeitig auch in Deutschland unter dem Namen „Phantomias – neue Abenteuer“ herausgegeben wurde (meine erste echte Leidenschaft). Dort gab es auch nach dem Vorbild amerikanischer Superheldencomics größere Storyarks und einen (für Disneyverhältnisse) experimentelleren Zeichenstil. Viele aus anderen Werken bekannte Comiczeichner wie Allesandro Barbucci oder Barbara Canepa machten dort ihre Anfänge.

    Ich zeichne selbst gerne hobbymäßig, auch wenn noch nicht wirklich etwas vorzeigbares herausgekommen ist. (Ich hoffe, dass sich das noch im Laufe dieses Jahres ändert..)
    Ähnlich wie Helge es beschrieben hat, suche ich daher bis heute Comics, die mich besonders in zeichnerischer (oder inzwischen auch choloristischer Hinsicht interessieren).

    Spontan empfehlenswert auch in Bezug auf ihre Story finde ich die Blacksad-Reihe (besonders die Bände zwei und drei) und die ersten beiden Bände von „The League of Extraordinary Gentlemen“ von Alan Moore.

    Oh je, schon ziemlich lang, aber noch zwei Dinge zum Schluss:

    Daniel, deinem Aufruf an die Lehrer folgend, habe ich mir „De:TALES“ angeschafft und werde mir wahrscheinlich noch „Tale of Sand“ besorgen. Eventuell kann ich etwas für meinen Deutschunterricht daraus machen (oder im Kunst-LK, da lässt der Lehrplan etwas mehr Spielraum). Jetzt nach meinen Ref werde ich ja nicht mehr ständig beobachtet (-; Gib gerne weiterhin solche inspirierenden Empfehlungen.

    Helge, noch eine tiefe Verbeugung vor deinen Fähigkeiten als Zeichner und Maler. Gerade die Verbindung aus beidem ist beeindruckend. Bezüglich der Story bin ich gespannt auf die erste Ausgabe von Alisik. Ich hoffe, sie trudelt am Ende der Woche bei mir ein.
    (Eine Frage unter Zeichnern: Auch nach fünf Jahren kann ich mich noch immer nicht ganz an das Zeichnen mit dem Grafiktablett gewöhnen, da die Hand woanders ist als das Auge. Du scheinst ein Cintiq oder ähnliches zu verwenden. Hast du einen Tipp für ein Tablett mit integriertem Display?)

    Tolle Seite! Bitte weiter so (-:

    Liebe Grüße, Steffen

    • Hi Steffen,
      Danke für deine ausführliche Mail!
      Blacksad haben wir auch auf unserer Liste (und in unseren Regalen) – wird sicher demnächst mal vorgestellt.
      Auf deine Frage versuche ich mal in der nächsten Ausgabe einzugehen.
      Viele Grüße, helge

  4. Pingback: CRFF122 – Moon Knight 1 | Comic Review

  5. Pingback: CRFF127 – Trees Volume 1 | Comic Review

  6. Pingback: CRFF144 – MPH | Comic Review

  7. Pingback: CRFF163 – OUTCAST 1: Im Reich der Finsternis | Comic Review

  8. Pingback: CRFF152 – Velvet – Band 1: Before the Living End | Comic Review

Schreibe einen Kommentar