CRFF287 – Love Is Love

Love Is Love

Love is Love, die Comic-Anthologie für Respekt, Akzeptanz und Gleichberechtigung die nach dem Anschlag im Juni 2016 auf einen Schwulen-Nachtclub in Orlando, bei dem 49 Menschen brutal ermordet wurden, auf Initiative von Patty Jenkins entstanden ist. Ein Vielzahl von Comic-Künstler hat in Ein und Zweiseitigen Beiträgen ihr Mitgefühl, ihre Trauer und Sorge auf Papier gebracht. Eindrucksvoll und kraftvoll sprechen diese kurzen Geschichten eine deutliche Sprache für mehr Offenheit und Akzeptanz. Allein das Cover dieses Buches erinnert an das Gemälde “Die Freiheit führt das Volk.” von Eugéne Delacroix. Gleich der triumphierende Marianne, wird hier die Regenbogenfahne, das weltweite Symbol für Aufbruch, Veränderung und Frieden, der Ignoranz entgegengehalten. Gleich diesem Symbol, setzt auch dieses Buch ein Zeichen der Toleranz und Akzeptanz, der Vielfalt von Lebensformen, der Hoffnung und der Sehnsucht. Unteranderem haben Joe Kelly, Jim Zub, Joshua Hale Fialkov, Grant Morrison, Scott Snyder, Jason Aaron, Jim Lee und viele andere ihren großen und kleinen Beitrag zu diesem Buch geleistet.
Neben der Botschaft für mehr Tolerenz, ist dies eine wahre Fundgrube an unterschiedlichen Beispielen was Illustration, Kolorierung und Schreiben auf sprichwörtlich engstem Raum zu leisten vermag.
Dieses Buch ist nicht nur herzerwärmend erzählt, Panini unterstützt damit den Lesben- und Schwulenverband LSVD in Deutschland mit 3 Euro pro verkauftem Band. Das Originalprojekt ist durch eine Zusammenarbeit von IDW und DC Comics entstanden, mit der Unterstützung vieler weiterer amerikanischer Verlage.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu Love Is Love.

Love Is Love
Autor: diverse
Zeichner: diverse
Farben: diverse
Übersetzung: Anja Kootz
Softcover Ausgabe: 148 Seiten, farbig
Preis: 16,99 EUR
Verlag: Panini

Das Buch zum Comic auf Amazon

{lang: 'de'}

1 Kommentar

  1. Crackajack Jackson

    Tolles Buch mit vielen berührenden Geschichten.

Schreibe einen Kommentar