CRFF158 – American Vampire

CRFF158 - American Vampire
In dieser Ausgabe von Comic Review, diesmal mit Helge, dem Autor und Zeichner von Alisik, geht es um Vampire, nicht irgendwelche Vampire, sondern „American Vampire“ in der gleichnamigen Erfolgsserie von Scott Snyder und Rafael Albuquerque. Im ersten Buch hat sogar Stephen King seine Hände mit im Spiel, hier schreiben Snyder und King jeweils an einem unterschiedlichen Handlungsstrang. Snyder entwickelt in dieser Reihe eine neue Art des Vampires, mit toll ausgearbeitet Charakteren, zum einen Pearl, eine junge Frau die im Los Angeles der 1920iger lebt und dort sehr unfreiwillig zum Vampire wurde und dem ersten seiner Art, Skinner Sweet, der stärker, schneller und cleverer als alle anderen alten Vampire ist und seinen Ursprung im Wilden Westen hat. Snyder führt uns in den nächsten Bänden in Sprüngen durch die Zeit, erzählt jeweils packende ganz eigene Geschichten, die diese Reihe auch nach 8 Büchern (2015), im noch reizvoll macht. Ein tolles Artwork von Rafael Albuquerque rundet dieses gelungene Bild noch einmal zusätzlich ab. Kleiner Hinweis am Rande, Rafael Albuquerque hat im Moment seine ganz eigene Serie mit dem Titel EI8HT bei Dark Horser herausgebracht.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu „American Vampire“.

American Vampirer
Autor: Scott Snyder & Stephen King
Zeichner: Rafael Albuquerque
Hardcover: 200 Seiten, farbig
Preis: 24,43 EUR
Verlag:

Auf Amazon kaufen, könnt ihr folgende Bücher:
American Vampire Vol. 1 American Vampire Vol. 2 American Vampire Vol. 3

{lang: 'de'}

2 Kommentare

  1. K-Fend

    Tolle Besprechung von American Vampire 🙂
    Die gehen ins All?! Da könnte ich vielleicht wieder einsteigen^^

Schreibe einen Kommentar