CRFF098 – Sin City 2: A Dame to Kill For

CoverBewertung 10 von 10

Nun gibt es keine Ausreden mehr, nicht in die von Frank Millar geschaffene Welt rundum “Sin City” einzutauchen, denn Cross Cult hat mit dieser Paperback Ausgabe „Sin City 2: Eine Braut für die man mordet – Filmedition“ ein richtiges Schnäppchen auf den Markt gebracht und egal wie der zweite Teil von Sin City als Film werden wird, die Qualität der Sin City Reihe also Comic, wird für sich sprechen. Interessant ist, dass dieser zweite Band sowohl Lust auf den ersten Macht, als auch auf alle weiteren, was derzeit immerhin sieben. Band 2 enthält 8 Kapitel, die die 6 Hefte wiederspiegeln, die bei Dark Horse von November 1993 bis Mai 1994 erschienen waren. Im A5 Format vielleicht etwas klein, dafür mit einem satten, tiefschwarzerem Druck, mit einem Artwork, das so perfekt zur Geltung kommt.
Wir treffen auf alte Bekannte, zum einen natürlich Marv, grausam und loyal, den Privatdetektiv Dwight McCarethy, ein mehr als impulsive Charakter und natürlich Ava, die ihm den Kopf verdreht. Die Beziehung zwischen den beiden ist ein spannender Aspekt dieses Buches, voll kleiner Drehungen und Wendungen und bis zum Schluss, ist man sich nicht sicher in welche Richtung sich die Handlung entwickeln wird. Natürlich gibt es hier und da ein paar Klischees “das ewig lockende und verführende Weib”, die ihre weiblichen Reize einsetzt, um so Macht über die Männer zu gewinnen. Ihre Opfer, windet sich dann, wie im Netz einer Spinne, mal lustvoll, mal vor Entsetzen, Ava benutzt die Männer und die Männer lassen sich benutzen. Frank Miller, hat nicht nur einen packenden und durchaus fesselnden Schreibstil, der einen Tief in einem Umfeld der 30iger Jahre absinken lässt und ein gutes Beispiel eines Crime Noir darstellt, nein auch der Zeichenstil ist einfach atemberaubend. Schöne Frauen und harte Männer, mit Ecken und Kanten und nicht immer liebenswert. Er ist auf der einen Seite sehr grob in seinem Stil und doch beinhalten seine Zeichnungen eine Leichtigkeit und Feinheit, die das bloße durchblättern nicht erahnen lässt. Er ist ein Meister des „negative space“ und beherrscht es wohl wie kein Zweiter, selbst im scheinbar groben, ein Gespür für Feinheit zu entwickeln.
Wer ernsthaft schon immer mal mit dem Gedanken gespielt hat Sin City zu lesen, sollte sich vielleicht gleich die Hardcover Ausgabe kaufen, den dieses 10€ Schnäppchen, wird das einzige bleiben, für Sammler natürlich eher suboptimal, aber wie schon gesagt es bietet für alle unsicheren eben den perfekten, kostengünstige Einstieg und man wird es definitiv nicht bereuen. Der Film ist sicher schon jetzt ein Pulp-Noir-Meisterwerk, der Comic ein Meilenstein für eine ganze Generation, der etliche Künstler auch heute noch inspiriert.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “Sin City 2: A Dame to Kill For“.

Sin City 2: A Dame to Kill For
Autor: Frank Miller
Zeichner: Frank Miller
Hardcover: 216 Seiten, SW
Preis: 10,00 EUR
Verlag: Cross Cult

Auf Amazon kaufen:
Sin City 2: A Dame to Kill For Big Damn Sin City

{lang: 'de'}

1 Kommentar

  1. Markus

    Sin City 2 ist ein interessanter Film wer auf sowas steht den kann ich es nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar