Hunting Down Comics #51

Viel Spaß.

Helge Vogt: Autor und Zeichner von Alisik ihr findet ihn auf seinem Blog Trickwelt, sowie bei Twitter, Instagram, Facebook, & YouTube

[00:00:00] Einmal Prolog mit alles!
[00:27:05] Hex Wives #1
[00:33:28] Donjon 02: Der König der Krieger
[00:42:29] Wizard Beach #1
[00:49:36] Valerian und Veronique Spezial 1: Die Rüstung des Jakolass
[01:02:54] Comic Review Auktion Aktion
[01:07:25] The Weatherman #1
[01:14:50] Spirou und Fantasio Spezial: Spirou in Berlin
[01:25:15] Middlewest #1
[01:34:26] News – Epilog


Link Tipps:
Valerian & Veronique: Filmausgabe CRFF280

News
Wie eine Biene mit Umhang: Jack Kirbys ursprüngliche Idee von Black Panther sah ganz anders aus IGN
Wie man einen Weltuntergang verhindert: Was die neue Netflix-Serie Umbrella Academy besonders macht IGN

Comic Heftausgaben im Comic Room Hamburg online kaufen

Auf Amazon kaufen, könnt ihr folgende Bücher:

18 Comments

  1. Benni Goodman

    Bin noch beim Prolog, gleich schon mal ein paar Gedanken dazu, bevor ich das wieder vergesse: Am Ende des Tages ist es immer deine Entscheidung, Helge, was dir wichtiger ist. Aber so wie ich dich hier im Podcast über die Jahre “kennengelernt” habe, schlummert so viel Leidenschaft für Comics in dir. Du hast so viele Ideen, man spürt immer, wie du dafür brennst und ich glaube über kurz oder lang “musst” du da was eigenes machen. Dass du unglaubliches Können mitbringst, darüber brauchen wir gar nicht reden. Alisik ist und bleibt schon rein grafisch immer etwas besonderes!

    Wie immer der abgedroschene Satz: Wenn du es nicht irgendwann verwirklichst, dein komplett eigenes Projekt rauszubringen, wirst du es vielleicht irgendwann bereuen. Und ich sage das durchaus nicht ganz uneigennützig, da ich es einfach unglaublich gerne sehen würde.

    Nichtsdestotrotz verstehe ich auch deinen gewissen Frust, das geht vielen anderen deutschen Comic-Künstlern ja ähnlich, was man so bei Twitter mitbekommt. Ich denke, man kann schon sagen, dass Comics hier immer Independent bleiben werden, aber das ist ja nichts schlimmes. Klar, wenn man was erschafft, möchte man immer so viele Menschen wie möglich erreichen, aber wenn etwas gut ist, wird es sich auch verbreiten!

    Viele Worte, viel Blabla, ich hoffe, du kannst in etwa verstehen, was ich sagen möchte 🙂
    Ich hoffe, ihr seid wieder regelmäßig am Start, das hyped mich jedenfalls immer. In der HDC Pause habe ich auch deutlich weniger Comics gelesen. Denn ihr seid es, die mit so viel Begeisterung über das Medium reden und die einem dann wieder Lust drauf machen.

    • Christian

      Ist irgendwie immer eine Abwägung zwischen Leidenschaft/Risiko und Sicherheit. Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass man versucht alles unter einen Hut zu bekommen und mehrere Ziele parallel verfolgt. Leider stellt man meist fest, dass dabei dann die Leidenschaft auf der Strecke bleibt.
      Wobei Helge doch eigentlich schon eine gute Ausgangsposition hat. Alisik ist doch sowohl in Deutschland, Frankreich und USA gut angekommen. Wer kann das schon von sich behaupten? Außerdem wer will schon Mainstream…. 🙂
      Ich denke, dass du mit eigenen Comics sicherlich mehr Menschen glücklich machen kannst und darauf kommt es doch an, oder?

  2. Benni Goodman

    Also eines muss ich jetzt wirklich mal sagen: Das Interessanteste am ganzen Podcast war das Essensfermentierungsgequatsche! 😛

    Sind zwar nicht vegan, aber seit einem knappen Jahr vegetarisch. Für Euch bestimmt ein alter Hut, aber kennt ihr Jackfruit?

    • Daniel

      Mit Jackfruit mach ich eines meiner Lieblingsgerichte 😉

      • Benni Goodman

        REZEPT! SOFORT! bitte. 🙂

        • Daniel

          ich schick es dir

  3. Benni Goodman

    Von Donjon habe ich mal das Hörspiel (bestimmt von dir damals empfohlen, Daniel?!) angefangen zu hören, hat mir eigentlich ganz gut gefallen – der Comic klingt auch ziemlich cool, werde ich mir bestimmt mal anschauen, wenn mein “Noch-zu-lesen”-Haufen wieder etwas kleiner ist.

    Wie oft darf man hier eigentlich hintereinander posten, bis man als SPAM gilt?

  4. Benni Goodman

    Schöne Folge – macht wieder Lust auf mehr. DANKE! Viele Grüße aus dem verschneiten Süden.

  5. Christian

    Premiere für mich: Ich habe doch tatsächlich alle Comics, die Helge vorgestellt hat, gelesen. Gerade “Die Rüstung des Jakolas” habe ich erst letzte Woche gelesen und war begeistert. Der Humor und die schrägen Einfälle sind erstklassig. Ist man Manu Larcenet gar nicht so gewohnt. Ich hatte jedenfalls viel Spaß beim Lesen.
    Ich liebe diese Hommage-Bände. Es gibt da auch schon einen zweiten “Spezial”-Band, der ebenfalls toll sein soll. Ansonsten kenne ich von Valerian und Veronique nur den ersten Sammelband. Ist auch sehr zu empfehlen. Im Zusatzmaterial wird schön aufgezeigt, wie einflussreich V&V für das Science Fiction Genre als Ganzes war. Da gibt es ganze Szenen die 1:1 in Star Wars oder dem fünften Element auftauchen. Echt interessant.

  6. Crackajack Jackson

    Hallo Leute,
    die Wahl zwischen Comics und Buchcovern geht für mich ganz klar in Richtung Buchcover. Da hast Du für die nächsten Jahre Arbeit und es ist eine sichere Bank. Schließlich hast Du eine Familie zu ernähren.
    Für mich war damals die Frage zwischen Tanzen und einer Kaufmannslehre. Ich habe die Lehre genommen, gehe aber bis heute jede Woche Tanzen. Beruflich wäre da wahrscheinlich viel von der Leichtigkeit und dem Spaß abhanden gekommen. Ich weiß nicht ob es genauso toll ist, nach einem langen Tag Coverillustrationen zu machen noch Abends an seinem eigenen Projekt zu arbeiten, aber als sicherheitsbewusster Deutscher nehme ich immer den Spatz in der Hand.
    Kenne mich im dem Metier nicht aus, aber aus deinen Erzählungen ist doch viel Risiko vorhanden, bis dann mal wirklich ein Projekt zustande kommt. Und dann ist da noch mal das Risiko, wie es bei den Leuten ankommt. Wie Du schon sagst, der Comicmarkt ist eher eine Nische.
    Zu guter letzt ist es aber deine Entscheidung.

  7. Crackajack Jackson

    Ach ja, wie immer die Frage, wie ich mir den Podcast downloaden kann.

    • Daniel

      Die drei Punkte am Player anklicken oder hier KLICKEN

  8. Crackajack Jackson

    Danke.
    Ich höre euch halt am liebsten im Auto vom USB Stick. Dann geht es bei jeder Fahrt automatisch da weiter, wo ich beim letzten Mal aufgehört habe.

    Im Moment bin ich bei „Wizard Beach“. Das Cover ist mir schon vor langer Zeit aufgefallen. Eines der coolsten, die ich je gesehen habe. Deshalb war ich auch sehr gespannt auf das erste Heft. Trotz der vielen verrückten Ideen und der mitunter tollen Zeichnungen (z.B. die übergroße Eidechse in Heft 2), ist mir das ganze einen Ticken zu abgedreht. Trotzdem bleibe ich da erst mal dran, um zu sehen wie es sich entwickelt.

  9. Crackajack Jackson

    Die Zeichnungen in „Hex Wifes“ erinnern mich an die Comic Serie Lady Killer, die ihr mal besprochen habt. Auf jeden Fall kaufen die Damen ihre Kleider in den selben Geschäften ein.

    • Daniel

      Das stimmt, wobei ich Lady Killer deutlich attraktiver von den Zeichnungen under der Story her.

  10. Crackajack Jackson

    Lady Killer war richtig böse und sarkastisch. Tolle Story.
    Habe ich mir erst letztens noch mal angeschaut.

  11. Sascha

    @Helge Schon mal drüber nachgedacht eine Kickstarter Kampagne zu nutzen um dein eigenes Project zu realisieren.

    So könntest du vill mit hilfe eine Pitches sehen wieviel support/interese vorab schon da ist und dadurch villt beser kalkulieren wie lang du es die leisten kannst deine Cover artetc. zurückzuschrauben

    • Die Idee ist gut! Leider bin ich echt nich so der krasse Social Media-Typ. Immer zu viel anderen Kram zu tun und ich glaube, für Kickstarter braucht man eigentlich ne große Community haben oder viel Zeit in die “Kampagne” stecken, oder?

Schreibe einen Kommentar zu Sascha Antworten abbrechen