Stu Manning always wanted to be a cop. But a terrible incident on his first beat has left him dishonored, dismayed, and barely clinging to sanity.

Years later Stu prowls the streets again, not as a cop, but a scruffy private detective with one hell of a trick up his sleeve…and a monster under his skin.

But when the city he always wanted to protect claims the one person who helped him survive it this far, Stu is prepared to unleash the beast he’s kept inside and embark on his own road to revenge…and he gets the feeling that two graves will not be nearly enough. A supernatural hardboiled crime thriller for the 21st century.

Viel Spaß beim hören der Besprechung.




Goddess Mode
Autor: Steve Niles, Salvatore Simeone
Zeichner: Szymon Kudranski
Farben: Szymon Kudranski
Lettering: Thomas Mauer
Softcover: 160 Seiten
Preis: ab 5,28 EUR
Verlag: TKO

Mehr von Steve Niles oder Salvatore Simeone und das Buch zur Besprechung:

Worüber wir uns freuen würden:
Helge
Daniel

Tags:

10 Comments

  1. Der Podcast wird wieder ordnungsgemäß in der Podcast-App angezeigt. Alles in Ordnung.

    Ich denke, dass es gar nicht so wichtig ist, ob ihr jetzt jede Woche einen Comic vorstellt, oder alle 4 Wochen mehrere. Wer will kann sich die einzelnen Folgen auch aufsparen und en-block hören. Ist der Unterschied wirklich so groß? Das wichtigste ist, dass euch das Format Spaß macht und ihr euch wohlfühlt. Diesen Spaß merkt der Hörer und das macht den Podcast für mich auch so besonders. Ich glaube auch nicht, dass der Formatwechsel so sehr dafür verantwortlich ist, dass einige Personen nicht mehr (so viel) kommentieren. Ich denke, dass eher die längere Pause dafür verantwortlich ist. In der Zeit kann sich bei dem einen oder anderen auch in der persönlichen Situation etwas geändert haben. Immerhin befinden wir uns immer noch in einer besonderen Lage. Macht mit Spaß und viel Herzblut weiter, dann müßt ihr euch nichts vorwerfen.

    Kurze Comic-News und Off-Topic-Themen könnt auch im wöchentlichen Format unterbringen (sieht man ja auch in der aktuellen Folge).

    Vielleicht könnt ihr euch ja mal einen Klassiker vornehmen und das auch vorher ankündigen. Dann haben die Leser die Chance in der Zeit den Comic ebenfalls zu lesen. Vielleicht ergibt das dann eine lebendige Diskussion über das Comic. Dann lohn es sich in den Kommentaren auch mal inhaltlich etwas tiefer zu gehen.

    Vielleicht auch mal eine Folge über einen bestimmten Künstler oder einen bestimmten Zeichenstil. Könnte ich mir auch super interessant vorstellen. Da hat doch dann auch jeder eine Meinung zu.

    Viele Grüße
    Christian

    1. Danke für die ausführliche Antwort. Sind gute Punkte. Aber als ich z. B. noch nicht mitgemacht habe und nur Hörer war, ging es mir auch so: Ich hab geguckt, ob mich das Comic interessiert oder das Cover gefällt und hab so sicher nur jeden zweiten bis dritten Podcast gehört. Oft hab ich das sogar umgekehrt gemacht: Mich hat ein Comic interessiert und ich habe dann direkt in der Suchmaske gesucht, ob es schon besprochen wurde.

      Hunting Down Comics hätte ich aber sicher jedes Mal gehört. Schon alleine weil da dieser 2. coole Typ dabei ist…

  2. Nur kurz: wenn ich wählen müsste, würde ich die wöchentliche Variante Eures Podcasts nehmen – aber am Ende kommt es darauf an, dass Ihr selbst damit Spass habt.
    Ansonsten, bitte weiter so. Ich habe viel Spass mit den aktuellen Folgen, gerade weil Ihr so viel Variation in den besprochenen Bänden habt.

  3. Freut mich, dass doch so viele das wöchentliche Format zu mögen scheinen.
    Man muss schon sagen, dass es eigentlich mehr Spaß macht, gleich über ein Comic sprechen zu können, anstatt immer alles aufzusparen, bis man sich an das erste, was man dann vor ca. einem Monat gelesen hat, teilweise kaum erinnern kann.

  4. Ich weiß nicht, ob ichs schon mal irgendwo geschrieben hatte, aber mir hat HDC besser gefallen. Das war halt einfach so eine Art Show, ich hab mir jede Episode sogar 2 Mal angehört. Wenn mich ein Comic nicht so interessiert hat, dann kam bald der nächste und es war eigentlich immer was dabei 🙂 Daher konnte man halt auch immer irgendwas mehr oder weniger sinnvolles kommentieren.
    Bei den einzelnen Episoden von CR merke ich halt, dass ich mir die rauspicke, wo ich das Gefühl habe, die könnten mir gefallen. Und dann skippe ich auch mal eher eine Folge, wenn ich merke, es gefällt mir nicht so gut, das habe ich bei HDC halt gar nicht gemacht.
    ABER: Ihr macht das zum Spaß für Euch und für uns und deswegen sollt ihr machen, was Euch am Besten gefällt oder wo ihr Euch am wohlsten fühlt, denn dann haben wir alle was davon. Die Stimmung ist gut und Euer Zusammenspiel macht Spaß! Das ist das Wichtigste.
    Ganz liebe Grüße aus dem Süden, bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar zu Niko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.