Don’t miss the start of a new series by Hugo Award nominee Zoë Quinn and Spider-Gwen co-creator Robbi Rodriguez! Cassandra Price’s life changes forever when she discovers a hidden digital world beneath our own, one where a group of super-powered women are locked in a secret war for the cheat codes to reality.

In a future not too far removed from our own, an all-powerful artificial intelligence called Azoth provides for all of humanity’s needs. Using implanted nanotechnology, Azoth’s omnipresent parent company Hermeticorp taps directly into the minds of the population, reading their every thought and satisfying their every desire–but not for free.

Viel Spaß beim hören der Besprechung.




Goddess Mode
Autorin: Zoë Quinn
Zeichner: Robbi Rodriguez
Farben: Rico Renzi
Lettering: Simon Bowland
Softcover: 161 Seiten
Preis: ab 8,79 EUR
Verlag: Vertigo

Mehr von Zoë Quinn und das Buch zur Besprechung:

Worüber wir uns freuen würden:
Helge
Daniel

Tags:

8 Comments

  1. Hallo zusammen,
    frohes Neues und viel Erfolg fürs neue Jahr 😊Dickes Danke, dass ihr den Podcast schon so lang macht. Hat mich schon einiges an Geld gekostet, aber es war es immer wert!
    Mir persönlich gefiel das alte Format (Hunting Down monatlich. und unregelmäßig Comic Review) um einiges besser. Durch den neuen Turnus gehen mir viele Comics durch, da der PC zu oft erscheint. Hab mich immer auf HDC gefreut, war ein monatlicher Pflichttermin, mit vielfältigen Anregungen. Mit dem neuen Format fallen auch die Comic News von Helge irgendwie weg. Da ich halt viele PCs höre, kann ich nicht mehr annähernd alle CR Folgen hören. Schade für mich, bestimmt gut für andere😉Ich würd mich sehr über ein HDC comeback freuen.
    Cheerio
    Gunnar
    P.S. Habt ihr schon „Das Schloss der Tiere“ besprochen? Ich fand’s bedrückend gut bis jetzt.

    1. Ich hab Deinen Kommentar zum Anlass genommen, dass nochmal im aktuellen Podcast anzusprechen. Ich kann deine Punkte nämlich gut nachvollziehen.
      Das Schloss der Tiere check ich auch mal aus. Danke!

  2. Russiche Bücher aus meiner Kindheit von Alexander Wolkow.
    Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten oder Die Smaragdenstadt.
    Es gibt davon noch weitere

Schreibe einen Kommentar zu Sebastian Drewniok Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.