Die luxuriöse Neuauflage des Kult-Comics von Frank Miller – in Überformat und mit neuer Kolorierung.

Ein ganz normaler Tag für Nixon: ein kleines Massaker in der Innenstadt, seinen antiquierten Straßenhai gegen die Wand gesetzt, eine Porno-Convention gemetzelt und einen Steuerflüchtling in die Luft gejagt. Nixon ist Steuerfahnder – und er bekommt immer seinen Mann. Frank Miller und Geof Darrow entwickeln die Geschichte eines komplett aus dem Ruder gelaufenen Mannes in einer noch sehr viel wahnsinnigeren Welt. Nixons bleigeladene Odyssee durch alle Spielarten von Unmoral und Verderbnis sind eine brutale Satire auf den „American Way of Life“.




Hard Boiled
Autor: Frank Miller
Zeichner: Geof Darrow
Farben: Dave Stewart
Übersetzung: Stefan Pannor
Preis: ab 30,00 EUR
Verlag: Cross Cult

Mehr von Frank Miller und das Buch zur Besprechung:

Worüber wir uns freuen würden:
Helge
Daniel

Tags:

3 Comments

  1. Hard Boiled steht auch schon ewig auf meiner Liste. Gerade das Artwork von Goef Darrow hat mich schon immer angesprochen. Wenn jemand Frank Miller zur Nebensache degradiert, ist schon viel gesagt. Vielleicht ist die neue Kolorierung jetzt die Chance endlich mal zuzugreifen. Ich finde, dass man in seinen detaillierten Zeichnungen immer auch viel Möbius wiederfindet. Leider ist das Oeuvre ansonsten sehr übersichtlich.
    Ansonsten bleibt mir nur, euch für diese tolle Review zu danken. Hat Spaß gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.