After losing her eye and the man she loves in a brutal mugging, Daisy McDonough is left trying to put the pieces of her life back together. Just when she begins to think she can heal- move on, she begins to see strange things through her new prosthetic eye. And The Red Mother sees her in return.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu „The Red Mother“.

Helge Vogt: Autor und Zeichner von Alisik ihr findet ihn auf seinem Blog Trickwelt, sowie bei Twitter, Instagram, Facebook, & YouTube





The Red Mother
Autor: Jeremy Haun
Zeichner: Danny Luckert
Farben: Danny Luckert
Softcover: 112 Seiten
Preis: ab 14,71 € EUR
Verlag: Boom! Studios

Mehr von Jeremy Haun und das Buch zur Besprechung:

Worüber wir uns freuen würden:
Helge
Daniel

Tags:

5 Comments

  1. Vielen Dank für den Hinweis auf das Humble Budndle. Damit ist die Versorgung für den nächsten Urlaub jedenfalls schon mal gesichert.
    Ich lese Comics eigentlich immer noch am liebsten auf Papier, aber amerikanische Comicsbook gehen – schon von der Grösse her – auch ganz gut auf einem Tablett. Insbesondere wenn sie nicht zu textlastig sind.

  2. Red Mother war wirklich ein super Tipp. Bin schon auf den nächsten von euch gespannt, da ist ja Helge dran und morgen ist ja schon Frytag 😉

Schreibe einen Kommentar zu helge Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.