Monthly Archives: Juli 2013

CRFF042 – Superagent Frankenstein, Die Auferstehung der Toten

Superagent Frankenstein, Bd. 1: Die Auferstehung der Toten ist ein Band der sicher durch den Autor glänzt „Jeff Lemire“ auch, wenn dieser nur relative klein auf dem Cover zu finden ist. Es ist ein wilder bunter Mix aus dem DC

/ 2 Kommentare

CRFF041 – Das Leben ist kein Ponyhof

Man fragt sich ja manchmal warum soll ich mir ein Buch kaufen, wenn ich den Comic gratis im Internet bekomme. Damit meine ich natürlich nicht illegale Downloads, sondern Web Comics. Das Leben ist kein Ponyhof von Sara Burrini ist ein

/

CRFF40 – Huck Finn: Nach Mark Twain

Huck Finn an der Saale eine moderne Adaption des zeitlosen Klassikers von Mark Twain. Im Suhrkamp Verlag erschienen meine, zweite klassische Comic Interpretation nach Don Quijote von Flix, die ich gelesen habe und doch etwas völlig anderes. Erfindet Flix den

/ 1 Kommentar

CRFF039 – Geliebter Affe und andere Offenbarungen

Yoshihiro Tatsumi, mit zwei Eisner Awards (Best Reality-Based Work and Best U.S. Edition of International Material–Asia) ausgezeichnet mir dennoch, zumindest bis dato, völlig unbekannt, ist der Mitbegründer/Erschaffer des Gekiga (dramatische Bilder) Stils, einem realistischer Zeichenstil, der Geschichten mit ernsthafte Handlungen

/

CRFF038 – Rorschach – Before Watchmen

Rorschach ist nun der zweite Band aus der Reihe „Before Watchmen“ und auch dieser ist wieder etwas Besonderes. Das erst was auffällt ist das markante und überzeugende Artwork von Lee Bermejo, zeigt es doch wie vielfältig die Comic-Branche ist und

/ 1 Kommentar

CRFF037 – Minutemen – Before Watchmen

Man muss jetzt kein Fan der 12teilgen (Hefte) Watchmen Serie von Autor Alan Moore und Zeichner Dave Gibbons sein, um Minutemen zu mögen. Ganz im Gegenteil es könnte ein Vorteil sein diese nicht gelesen zu haben, ist man doch unbeschwert

/ 5 Kommentare

CRFF036 – Astrum Noctis – Die Abtei der Geheimnisse

Dieser Band war eine echte Überraschung für mich und das gleich in mehrerlei Hinsicht. Eigentlich hatte ich mir dieses Buch aufgrund des Covers viel bunter vorgestellt, ist er aber nicht, stattdessen kommt die Geschichte mit tollen schwarz weiß Zeichnungen daher,

/