CRFF40 – Huck Finn: Nach Mark Twain

Huck Finn: Nach Mark TwainBewertung 7 von 10
Huck Finn an der Saale eine moderne Adaption des zeitlosen Klassikers von Mark Twain. Im Suhrkamp Verlag erschienen meine, zweite klassische Comic Interpretation nach Don Quijote von Flix, die ich gelesen habe und doch etwas völlig anderes. Erfindet Flix den „Don Quijote“ fast völlig neu, ist das Comic „Huck Finn“ eine Geschichte sehr nah am Original. Die einzigen künstlerischen Freiheiten sind der Ort der Handlung (Halle an der Saale) und die Figur Jim, die hier Jin ist und ein Mädchen, das zur Prostitution gezwungen wird. Dieser Comic ist zwar frischen und weicht vom sonstigen deutschen Comic ab, aber bleibt auch weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Olivia Vieweg ist jung, studierte bis 2011 an der Bauhaus- Universität in Weimar Visuelle Kommunikation und ist in der Comicszene keine unbekannte (ihr letztes Werk war Endzeit) und doch wünscht man sich hier noch mehr jugendlichen Leichtsinn und Respektlosigkeit vor dem klassischen Vorbild. Die Kolorierung ist gelungen, auch wenn diese ein paar Ecken und Kanten vertragen könnte und dadurch noch lebendiger erscheinen würde, so wirkt sie doch manchmal, trotz der warmen Farben etwas kühl. Huck und Jin sind schlicht aber liebenswert gezeichnet und einmal angefangen liest man diese Geschichte in einem Rutsch durch. Der Zugang ist schnell geschaffen, auch wenn man hier und da die ausschweifende Tiefe von Mark Twain vermisst, aber dafür ist es eben ein Comic oder wie der Verlag so schön neudeutsch sagt „Graphic Novel“. Da es am Ende ein ziemlich kurzes und schnelles Lesevergnügen ist, soziale Probleme werden in der Regel nur kurz und dezent angeschnitten. Bleibt zu hoffen das Olivia Vieweg vielleicht bald eine Fortsetzung „Tom Sawyer“ veröffentlicht. Ich würde mich jedenfalls freuen und bin begeistert, für mich ein neues deutsches und noch so junges Talent entdeckt zu haben.

Huck Finn: Nach Mark Twain
Autor & Zeichner: Olivia Vieweg
Softcover: 140 Seiten, farbig
Preis: 19,99 EUR
Verlag: Suhrkamp

Link Tipps:
Olivia Vieweg auf Facebook
Olivia Vieweg im Internet

Auf Amazon kaufen:
Huck Finn: Nach Mark Twain Endzeit

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar