CRFF278 – Poe Dameron: Schwarze Staffel

Poe Dameron: Schwarze StaffelBewertung 8 von 10

Poe Dameron ist wohl eine der interessantesten Figuren aus dem letzten Star Wars Film „The Force Awakens“ und macht diese Reihe gerade deshalb so reizvoll. Da es bei neuen Figuren keine Hintergrundgeschichte gibt, die dem Fan und Leser im Wege stehen würde, hat Charles Soule fast freie Bahn. Charles Soule schreibt hier 2 überzeugende kleine Geschichten, die gut in das Universum von Star Wars passen und die Figur Poe Dameron und sein Team die „Schwarze Staffel“ noch lebendiger macht. Angenehm ist auch das der neue Cast hier seinen Aufritt bekommt, BB-8 glänzen darf, die geheime Rebellenbasis eine kleine Rolle spielt und Leia eigentlich nur einen kleinen, kurzen Auftritt bekommt.
Witzig und humorvoll sind diese Geschichten erzählt und sogar eine Prise Romantik wird man hier finden, eine Geschichte die den Leser tief in ein scheinbar vertrautes Universum zieht und ständig neu überrascht. Natürlich darf Verrat und Intrige, auch wenn sie eher zwischen den Zeilen mitschwingt, nicht fehlen. Dieses Buch zeigt jedenfalls deutlich wie umfangreich das Universum geworden ist und das man für eine gute Geschichte, nicht unbedingt bekannte Gesichter einbinden muss.
Ein Teil des cineastischen Gefühls ist sicher auch ein Verdienst des Zeichners Phil Noto, auch wenn die bekannten Filmfiguren am Anfang etwas steif und künstlich wirken, was leider öfter der Fall ist, wenn Künstler Figuren, insbesondere aus dem Star Wars Universum, zeichnen, die man aus den Filmen und eben als real existierende Person kennt. In meinen Augen war Noto beim Buch „Black Widow“ noch künstlerischer, das Artwork hatte eine ganz andere Qualität, was dieses nicht schlechter macht, mur halt etwas einfacher erscheinen lässt und doch läuft im Kopf ein Film ab.
Insgesamt der Auftakt zu einer schönen Serie die gerade deshalb gewinnt, weil es zwei kleinere Geschichten sind, die in den ersten US Heften Black Squadron 1-6 erzählt werden und nur der leichte, nicht aufdringliche rote Faden, die Handlung verknüpft, was diese Kost wesentlich bekömmlicher macht.
Charles Soule hat sich zu einem echten Schwergewicht in der Comic – Industrie gemausert und man darf gespannt sein was noch von ihm kommen wird. Besonders gespannt darf man wohl auf seinen ersten Roman “ The Oracle Year“ sein.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “Poe Dameron: Schwarze Staffel“.

Poe Dameron: Schwarze Staffel
Autor: Charles Soule
Zeichner: Phil Noto
Übersetzer: Gero Lutz
Softcover: 140 Seiten
Preis: ab 14,99 EUR
Verlag: Panini

Podcast Tipp
Charles Soule On Curse Words The Inhumans Daredevil Poe Dameron Death Of X Letter 44 and more
Comics Alternative Interviews: Charles Soule and Ryan Browne

Mehr von Charles Soule auf Amazon und das Buhc zum Podcast:

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar