CRFF256 – Spirou & Fantasio Gesamtausgabe 1: Die Anfänge eines Zeichners


Dies ist der Teil 1 von 2 zu unserem kleine „Spirou & Fantasio Special“ in dem es um die Anfange dieser Serie geht. In dieser Gesamtausgabe werde die Anfänge des Zeichners André Franquin beleuchtet und wie es dazu kam, dass er diesen prestigeträchtig Figuren, seinen ganz besonderen Stempel aufgedrückt hat. Zwar sind die Geschichten zeichnerisch und sicher auch was das Skript/ die Handlung angeht nicht späteren oder heutigem Niveau, das beginnt erst im zweiten Band, aber die Informationen zur Serie machen dies trotzdem zur lohnenden Lektüre. Gerade im Hinblick auf die neueren Bände merkt man schnell, mit welcher Ehrfurcht sich auch heute noch diesem Autor und seinen Figuren nähren. Ein tolle Aufmachung, viele Informationen und vier Alben sind im ersten Band zu finden, „Onkel Ottos Testament“, „Spirou und die Roboter“, „Spirou bei den Pygmäen“ und „Spirou im Wilden Westen“, sowie unzählige kleine Geschichten.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “Spirou & Fantasio Gesamtausgabe 1: Die Anfänge eines Zeichners“.

Helge Vogt: Autor und Zeichner von Alisik ihr findet ihn auf seinem Blog Trickwelt, sowie bei Twitter, Instagram, Facebook, & YouTube

Spirou & Fantasio Gesamtausgabe 1: Die Anfänge eines Zeichners
Autor / Szenario: André Franquin
Zeichner: André Franquin
Hardcover: 208 Seiten
Preis: ab 33,90EUR
Verlag: Carlsen

Mehr von Spirou & Fantasio auf Amazon und die Bücher zum Podcast:

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar