CRFF194 – The Steam Above Akthelia

CoverBewertung 9 von 10

Wer immer schon mal ein gutes Indie Comic lesen wollte, abseits vom Mainstream und klassischen Pfaden, sollte „The Steam Above Akthelia“ lesen. Wer überhaupt ein gutes Sci-Fi Comic, mit Steampunk Elementen und dazu noch aus deutschen Landen lesen möchte, kann bei diesem Buch bedenkenlos zugreifen.
Es handelt von der ersten Reise eines Menschen zu einer neuen Exo-Planeten, der der Erde von den Rahmenbedingungen, zumindest auf dem Papier, sehr ähnlichen ist. Der Pilot Jeffrey Cornelius ist das Versuchskaninchen, dass die tatsächlichen Gegebenheiten vor Ort prüfen soll. Erstes Problem, die Reise dauert 43 Jahre, was im Kälteschlaf noch erträglich ist, auch wenn bei der Rückkehr vermutlich kein Verwandter, oder Bekannter mehr am Leben ist. Das größere Problem in dieser Geschichte für den Piloten und das das Buch auch so reizvoll machen, sind die Begleitumstände und die Motive derjenigen, die Jeffrey auf diese Reise schicke, die nicht allein hedonistisch oder gar philanthropisch sind. Dieser Aspekt, der größtenteils in Rückblenden erzählt wird, würzt diese Geschichte ungemein.
Der Autor Thorsten Wieser schafft es mit diesem Buch den Leser 11 Kapitel oder 132 Seiten wahrhaft bei Laune zu halten. Natürlich gibt es hier und da parallelen oder Ähnlichkeiten zu bekannten Klassikern, aber diese bleiben jeweils nur eine Ahnung und überschatten dieses Buch selbst nicht. Denn das erzählerische Talent des Autors ist eine besondere Stärke dieses Buches, die Geschichte wird packend und mitreißend erzählt und langweilt an keiner Stelle, auch wenn der Textanteil mal etwas höher als gewöhnlich ist.
Das Artwork ist das, das man von einem Indie Titel erwartet, es trägt hervorragend durch das ganz Buch und auch hier gibt es eine Besonderheit, der Autor und Illustrator gibt oft ganz frei und unprätentiös an, wenn er sich, bei dem einen oder anderen Panel, von klassischen Meistern oder ganz generell von anderen Künstlern inspirieren ließ. Diese Offenheit und Transparenz, lässt den Autor in seinem kreativen Schaffen nur noch sympathischer und offener erscheinen. Wobei das Artwork selbst auch gut und gern in einem etwas größeren, also z.B. US Heft Format, daher hätte kommen können, es hätte sicher gut funktioniert. Die Panels stecken voller Details und Besonderheiten die es zu entdecken gilt.
Ein Buch, das im Zeitraum von 2013 bis 2015 entstand und nun für unschlagbare 10€ käuflich zu erwerben ist und in keiner gut sortierten Comic Laden fehlen sollte.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “The Steam Above Akthelia“.

The Steam Above Akthelia
Autor: Thorsten Wieser
Zeichner: Thorsten Wieser
Softcover: 132 Seiten, s/w
Preis: 10,00 EUR
Verlag: UndergroundcomiX

http://www.wieser-comics.de/

Das Comic kaufen:
Akthelia

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar