CRFF122 – Moon Knight 1

CoverBewertung 8 von 10

Wenn einer das Bild der Comiclandschaft wie kein Zweiter prägt, dann ist es Warren Ellis und das nun schon über viele Jahre. „The Authority“, „Transmetropolitan“ und „Planetary“ sind nur ein paar der Werke von Warren Ellis, die das Genre nachhaltig verändert haben und entsprechend hoch waren die Erwartungen an dieses Buch. Die Figur Moon Knight gibt es immerhin schon seit 1975, allein aus diesem Grund darf man gespannt sein, wenn kreative Köpfe voller Leidenschaft „älterem“ Material, neues Leben einhauchen. Zuletzt hatte Brian M. Bendis, der ein bekennender Fan von Moon Knight ist, dessen Bild nachhaltig geprägt.
Warren Ellis versucht der Figur Moon Knight eine neue Dynamik und Lebendigkeit einzuhauchen, denn wenn Moon Knight am Anfang eher wie eine Art Batman, mit etlichen Problemen und multiplen Persönlichkeiten erscheint, wird er nun, als Kämpfer gegen das Verbrechen, von Ellis. mit modernster Technik ausgestattet. Dabei wirkt er jedoch stellenweise wie ein moderner Michael Knight (Knight Rider). Der Ursprung der Figur wird mit dieser Neuauflage nur kurz umrissen, bietet aber viel Potential, spannende Geschichten zu erzählen. Entgegen der üblichen Art von Warren Ellis, ist dieser Zyklus eher eine Ansammlung von guten kleinen „One Shots“, die allenfalls vereinzelt einen Bezug zueinander aufweisen und ansonsten, bis auf die Figur selbst, keinen roten Faden haben. Dies wird mit erscheinen des Tradepaperbacks deutlicher sichtbar und ist in Heftform, im monatlichen Turnus, vermutlich nicht ins Gewicht gefallen. Hier fällt die fehlende oder sehr lose Verbindung fast etwas negativ auf. Am Ende sind es sechs einzelne handwerklich gut erzählte Geschichten, die ein hohes Tempo vorgeben und extrem kurzweilig sind.
Die Illustrationen im ersten Band (Heft 1-6) sind von Declan Shalvey. In meinen Augen wäre dieses Buch ohne sein Artwork nur halb so gut, er beherrscht es auf beindruckende Weise Moon Knight Leben einzuhauchen. Das Artwork umspielt die Figur und wirkt stellenweise es als würde man lediglich eine gut ausgearbeitete Skizze vor sich haben, die vom sonstigen, ausgearbeitetem Artwork eingefasst ist. Gleich einem „negative space“, der nur durch die Umgebung die Szenerie zum Leben erweckt, bekommen Objekte und Figuren ihre Form, die dann lediglich in den Schatten tief schwarz getuscht sind. Es verleiht allem eine gewisse Eleganz und macht es umso attraktiver sich dieses Buch anzuschauen. Es gibt jedoch auch Seiten in diesem Buch die wirken wie Illusion unter einem Drogenrausch, was sie ja auch sollen, doch in diesem Moment lohnt es sich, das Buch auch einmal zu drehen und die ganze Pracht zu genießen, Declan Shalvey ist ein wahrer Meister.
Koloriert hat dieses Buch Jordie Bellaire und an dieser Frau kommt man im Moment nur schwer vorbei. Sie verleiht dem ohnehin schon beeindruckenden Artwork von Declan Shalvey noch dieses gewisse Extra. Ihre Farben sind der Zuckerguss auf der Torte, sie sind extrem stimmungsvoll, wirken lebendig und nicht lediglich kühl am Rechner gerendert.
Alles in allem kann man diese Buch, weniger wegen aufgrund des Autors, als vielmehr wegen dem Illustrator und der Koloristin empfehlen, diese beiden machen die doch eher einfachen und geradlinigen Geschichten zu einem wirklich. Der neue Moon Knight ist jedenfalls so beliebt, dass er bereits in der dritten „Staffel“ erscheint, wobei Warren Ellis dann von Brian Wood (DMZ) und dieser später von Cullen Bunn (The Sixth Gun) als Autor abgelösten wird. Auch Declan Shalvey ist dann lediglich noch für die Cover zuständig ist. Man darf also gespannt sein, denn die Geschichte um Moon Knight ist noch lange nicht erzählt.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “Moon Knight 1″.

Moon Knight 1
Autor: Warren Ellis
Zeichner: Declan Shalvey
Kolorierung: Jordie Bellaire
Softcover: 140 Seiten, farbig
Preis: 16,99 EUR
Verlag: Panini Comics

Link Tipps:
Trees #1 von Warren Ellis in Hunting Down Comics #4 [00:45:39]
Ein Interview / Dokumentation: „Warren Ellis: Captured Ghosts

Auf Amazon kaufen:
The Authority Vol. 1 The Planetary Omnibus Transmetropolitan, Bd. 1: Schöne neue Welt Max Comics 59: Moon Knight 1

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar