CRFF121- Fatale: Betet Für Regen

CoverBewertung 10 von 10

Eines vorweg, obwohl „Betet für Regen“ der vierte Teil der Reihe Fatale von Ed Brubaker ist, ist dieses Buch selbständig und sehr gut auch ohne Kenntnis der ersten drei Teile zu lesen. Fatale ist in meinen Augen, zumindest in Deutschland, völlig zu Unrecht, eine nicht genügend beachtete Comic Serie und im Bereich Mystery Crime wohl einer der Besten. Denn wenn es einen Beweis für die Klasse von Ed Brubaker bedarf, wie gut und intelligent er schreibt, dann ist dies mit dem vorliegenden Teil gelungen. Dabei bedient er geschickt Quereinsteiger, die nicht das Gefühl bekommen werden in den letzten drei Bänden etwas verpasst zu haben, ganz im Gegenteil er erzeugt eine beängstigend dichte Atmosphäre, in der jedoch mehr oder weniger direkt angedeutet wird, dass es da noch eine viel größer Geschichte gibt, die er Stück für Stück dem Leser in 24 Heften erzählen wird. Ursprünglich war diese Serie lediglich auf 12 Hefte ausgelegt, doch sie war so gut und der Plot so dicht, dass sie „ongoing“ wurde. In diesem Buch sind nun die Hefte 15 – 19 zu finden.
In Band vier tritt Josephine, mehr oder weniger freiwillig, in den Alltag einer Band, die mit einem One Hit Wonder berühmt wurden und sich nun lediglich mit viel Mühe und etwas krimineller Energie über Wasser halten kann. Genaue gesagt fällt sie dem Bandleader Nicolas sprichwörtlich vor die Füße. Die Lethargie und Erfolglosigkeit, in der die Band verweilt, ändert sich in kreatives Treiben mit erscheinen von Josephine, die nach einer Amnesie jedoch nicht weiß wer sie eigentlich ist. Sie inspiriert die Band, aber nicht ausschließlich positiv, was man fast hätte ahnen können, erscheint sie doch völlig blutverschmiert, wobei das Blut nicht ihr eigenes ist. Die Vergangenheit holt sie wieder ein und damit kommt auch langsam die Erinnerung zurück. Wie schon gesagt, Ed Brubaker webt geschickt auch hier den Handlungsbogen für die noch viel größere Geschichte ein und das so kunstvoll, dass es eine Freud ist. Die einzelnen Stränge befruchten und ergänzen sich gegenseitig und einmal mit diesem Buch angefangen, legt man es so schnell nicht mehr weg.
Hinzu kommt das die Illustrationen zu diesem Buch, für die Sean Phillips verantwortlich ist, wirklich beeindruckend sind. Er erzeugt eine Stimmung, an die viele andere Bücher nicht einmal im Entferntesten herankommen. Er hat das Auge für Details, Personen und ausdrucksstarke Gestik und Mimik. Verschwimmende Elemente im Hintergrund setzen einen starken Fokus auf die Elemente im Vordergrund, Details auf die es ankommt. Immer dann, wenn z.B. Josephine ins Spiel kommt, zeichnet er ihre Reize überaus deutlich und markant, die Aura der Unantastbarkeit und ein Hauch Erotik schwingen stets mit. Sie erinnert mich in Zügen an die Junge Elizabeth Taylor, der Bandleader Nicolas hingegen, sieht aus wie Kurt Cobain, was jedoch zu seinem Image und dem Ton der Geschichte passt.
Koloriert wurden die Bücher bisher von David Stewart, wofür er 2013 den Eisner für „Best Coloring“ erhielt. Elizabeth Breitweiser hat nun diese Aufgabe übernommen, fügt sich aber insgesamt sehr harmonisch in das bisherige Bild ein denn die Kolorierung trägt zu keinem unwesentlich Teil zur Stimmung bei und runden das positive Gesamtbild des Buches ab.
Obwohl die Reihe mit erscheinen dieses Bandes nun bei Dani Books im Programm ist, passt sich das Buch im Hinblick auf Layout und Größe, perfekt in die Reihe der ersten drei Bände, die noch bei Panini erschienen sind, ein. Insofern ein großes Lob an den Verlag, der hier auch an langjährige Fans dieser Reihe gedacht hat, die nun keine Ausreißer im Regal stehen haben, sondern ihre Sammlung sehr harmonisch vervollständigen können.
Man darf sich also auch auf den fünften und letzten Band dieser Reihe freuen, der dann die Hefte 20 -24 vereint und die Serie zum Abschluss bringen wird. Für mich jedenfalls eines der besten Bücher im Gerne Crime Noire & Mystery.

Fatale

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “Fatale – Band 4: Betet für Regen“.

Fatale – Band 4: Betet für Regen
Autor: Ed Brubaker
Zeichner: Sean Phillips
Hardcover: 128 Seiten, farbig
Preis: 18.99 EUR
Verlag: Dani Books

Auf Amazon kaufen:
Fatale - Band 4: Betet für Regen

{lang: 'de'}

1 Kommentar

  1. Pingback: CRFF152 – Velvet – Band 1: Before the Living End | Comic Review

Schreibe einen Kommentar