CRFF111 – Batman: Anthologie

Batman: Anthologie: 20 legendäre Geschichten über den Dunklen RitterBewertung 10 von 10

Eines vorweg, ich bin kein Batman Fanboy oder so, zwar lese ich sporadisch das eine oder andere aus diesem Universum, aber eben doch sehr selektiv und sprunghaft. Deshalb hat es mich auch überrascht, dass ich nach der Lektüre dieses Buches derart fasziniert und begeistert bin, aber vermutlich liegt dies auch zum großen Teil an der gelungen Mischung aus klassischen Batman Geschichten und Einführung.
Was nämlich aus dem Einband nicht ersichtlich wird, es handelt sich hierbei auch um eine Art Sachbuch, denn jeder dieser 20 Geschichten ist eine kurze Einführung vorangestellt, die auf die Zeit und die Einflüsse, in der die betreffende Geschichte geschrieben wurde, eingeht. Diese Teil lässt weder die einzelnen Figuren außer Acht, noch kommen die Macher zu kurz. Viele Autoren und Künstler werden hier exemplarisch genannt, was zeigt, welchen Einflüssen und Veränderungen diese Reihe ausgesetzt war und ist.
In fünf Teilen reisen wir von den Anfangen Batmans, mit „Der Fall des Chemiesyndikates“, Detective Comics 27 aus dem Jahr 1939, bis fast in die Gegenwart „Der Unmögliche Ritter“, Batman and Robin Annual 1 aus dem Jahr 2013. Dabei sind es 20 wirklich hochkarätige Geschichten, die mal nur ein paar Seiten lang sind oder sich gleich über 1-2 Teile erstrecken, sie werden jeweils vollständig abgedruckt und sind für die Zeit in der sie entstanden sind, ein perfektes Beispiel. Auch wenn einige der älteren Geschichten heute vielleicht etwas seltsam anmuten, sie sind nie langweilig und zeigen wie sich auch erzählerisch das Medium über die Zeit entwickelt hat. Geschichten die früher auf wenigen Seiten erzählten worden, bei denen Batman, wie Sherlock Holmes, einfach durch analytisches Beobachten auf die richtige Fährte und letztendlich Lösung kommt, entspinnt sich heute eine, eine komplexe und höchst dramatische Handlung, über mehrere Hefte.
Eine ähnliche Evolution ist auch beim Artwork zu verzeichnen, die zunächst kruden und einfachen Bilder in Blau, Rot, Gelb und Grün mit glatten Flächen, ohne große Konturen, sind heute zu einem sehr komplexen Kunstwerk avanciert.
Eine Vielzahl großer Künstler, ob als Autor oder Zeichner, sind in diesem Buch zu finden und so bietet dieses Buch eben auch etliche Beispiele für den einen oder anderen Stil. Man hat quasi ein kleines Kompendium des “How Is How” dieser Branche .
Die Aufmachung ist mehr als gelungen es ist ein wunderschönes, großes Hardcover Buch, das ziemlich schwer ist, sich aber ohne zu ermüden prima lesen lässt. Einziger minimaler Schönheitsfehler, das Fehlen einer oder mehrerer Kapitelbänder, denn es gab und gibt ein und mehrere Stellen im Buch, die ich mir gern für später stilvoll markiert hätte.
Ich für meinen Teil habe bei der Lektüre unheimlich viel gelernt und das überraschende ist, dass nach anschließend Lektüre, das Lesen von Batman noch mehr Spaß bereitet, den jetzt bekommt erst viele kleine Details mit. Kleines Beispiel, so trifft Bruce Wayne in “Batman: Der Rat der Eulen”, ziemlich am Anfang des Buches, auf einer Party auf “Vicki Vale“ und ganz ehrlich, ich hatte keine Ahnung wer diese Frau ist.
Am Ende stellt sich also heraus, dies ist viel, viel mehr als nur eine Sammlung 20 kurzer Geschichten. Das Buch ist eher eine grundlegende Einführung in das Batman Universum, wobei es für Neulinge und alte Hasen etliches zu bieten hat. Ganz überraschend ist dieses Buch, jedenfalls für mich, die Entdeckung 2014 und macht sich sicherlich bestens als Geschenk für einen gelegentlichen Batman Leser, aber auch für denjenigen, der ein wahrer Fans ist, denn in diesem Buch gibt es einiges zu entdecken.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu „Batman: Anthologie: 20 legendäre Geschichten über den Dunklen Ritter“.

Batman: Anthologie: 20 legendäre Geschichten über den Dunklen Ritter
Hardcover: 372 Seiten, farbig
Preis: 29,99 EUR
Verlag: Panini Comics

Podcast Tipps zum Thema Batman:
CRFF069 – Batman Incorporated Vol. 1
CRFF033 – Batman: Das Lange Halloween

Auf Amazon kaufen:
Batman: Anthologie: 20 legendäre Geschichten über den Dunklen Ritter

Am Samstag (29. November) ist Batman-Tag!
bats-log-klein
Panini feiert mit den Fan des 75. Geburtstag des Dunklen Ritters 75 Jahre Batman! Ein denkwürdiges Jubiläum für den Fledermaus-Detektiv, das er letztlich seinen Lesern zu verdanken hat, weswegen auch die Batman-Fans zur Feier beschenkt werden sollen. Der Panini Verlag, die deutsche Comic-Heimat des Dunklen Ritters, erklärt deswegen – in Zusammenarbeit mit einer ganzen Reihe von Comic-Shops – den kommenden Samstag (29. November 2014) zum Batman-Tag. An diesem Tag halten alle teilnehmenden Comic-Händler für die Batman-Leser Überraschungen bereit: unter anderem einen Batman-Gratis-Comic und eine exklusiv für Deutschland erstellte Batman-Variant-Cover-Edition.

Im Gratis-Comic 75 Jahre Batman sind der erste Auftritt des Dunklen Ritters aus dem Jahr 1939 (in den USA erschien diese Story in der legendären Ausgabe Detective Comics #27), eine bisher auf Deutsch unveröffentlichte Batman-Story von Zeichnerlegende Neal Adams, eine aktualisierte Batman-Herkunftsgeschichte von Jim Lee, und eine Tribute-Galerie mit Batman-Zeichnungen diverser Künstler enthalten.

Außerdem ist am Batman-Tag die Nummer 1 der neuen Heftserie Batman Eternal erhältlich – eine exklusive Vorveröffentlichung, da die Reihe im deutschsprachigen Raum regulär erst im Januar 2015 startet (enthalten sind die US-Ausgaben Batman Eternal #1 und #2, zum Preis von 5 Euro). Für Sammler ist dabei besonders wichtig: Von jedem an der Aktion teilnehmenden Comic-Laden gibt es ein individuell auf den Shop zugeschnittenes Variant-Cover dieser Ausgabe! Das Cover wurde exklusiv für Panini Deutschland von Guillem March, einem der derzeit besten Superhelden-Zeichner weltweit, erstellt.

Für den US-Verlag DC Comics ist diese Variant-Cover-Aktion eine Premiere, die in Deutschland zum ersten Mal durchgeführt wird – man kann also getrost von einem einzigartigen Event reden. Die Auflagen des Gratis-Comics, wie auch der Vorveröffentlichung sind limitiert.

Und damit am Batman-Tag das richtige Gotham-Feeling aufkommt, gibt es in den Shops außerdem gratis Batman-Masken aus Pappe in vier verschiedenen Designs aus vier unterschiedlichen Batman-Epochen. Diese Masken sollen die Fans nicht nur tragen, sondern sich am Batman-Tag damit auch in ihren Comic-Shops fotografieren lassen und mit diesen Bildern an einem Gewinnspiel teilnehmen. Unter anderem gibt es dabei limitierte Hardcover-Ausgaben von Batman: Die Rückkehr des Dunklen Ritters – signiert vom Zeichner, dem großartigen Klaus Janson persönlich – zu gewinnen. Eine Liste der am Batman-Tag teilnehmenden Shops findet sich auf der Panini Comics-Website >>>Mehr Infos zum Batman-Tag.

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar