CRFF042 – Superagent Frankenstein, Die Auferstehung der Toten

Superagent Frankenstein, Bd. 1: Die Auferstehung der TotenBewertung 7 von 10
Superagent Frankenstein, Bd. 1: Die Auferstehung der Toten ist ein Band der sicher durch den Autor glänzt „Jeff Lemire“ auch, wenn dieser nur relative klein auf dem Cover zu finden ist. Es ist ein wilder bunter Mix aus dem DC Universum der mich gerade wegen der nicht alltäglichen Figur Frankenstein Angesprochen hat. Er ist der untote Prinz, der Vergeltung geschworen hat jede noch so bestialische und abartige Gefahr zu vernichten. Gerade diese sonst nicht so präsenten Figuren haben Ihren Reiz in diesem Buch, „Superhelden“ weit ab vom Mainstream. Dabei beherrscht es Jeff Lemire auf einzigartige Weise das Original von Mary Shelley mit einfließen zu lassen, er zeigt wie gefühlvoll und bedacht dieses „Monster“ sein kann. Dennoch komm die Action nicht zu kurz, Frankenstein wird innerhalb der „Super Human Advanced Defense Executive“ von interessanten Charakteren unterstützt, die es zu entdecken gilt: Khalis, Nina Mazursky, Vincent Velcoro, Warren Griffith, sowie Agent Belroy, Father Time und Ray Palmer. Jeder einzelne hat einen ganz eigenen Ton und macht einfach Lust auf mehr, wenn man sich auf diese verrückte Reise einlässt.
In diesem Buch finden sich Frankenstein, Agent of S.H.A.D.E. 1-9, sowie Men of War 8, das gerade durch die „andere“ Darstellung (ein anderer Künstler) von Frankenstein überzeugen kann und zeigt wie gut die Figuren und Szenen von Alberto Ponticelli in gezeichnet sind.

Auch Band 2 „Frankenstein Agent of S.H.A.D.E. Vol. 2: Secrets of the Dead“ ist geplant, der genaue Veröffentlichungstermin bei Panini steht jedoch noch nicht fest.

Viel Spaß beim Hören.

Superagent Frankenstein, Bd. 1: Die Auferstehung der Toten
Autor: Jeff Lemire
Zeichner: Alberto Ponticelli
Hardcover: 224 Seiten, farbig
Preis: 19,95 EUR
Verlag: Panini Manga und Comic

Podcast Tipps:
ebenfalls von Jeff Lemire The Nobody

Auf Amazon kaufen:
Superagent Frankenstein, Bd. 1: Die Auferstehung der Toten

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar