CRFF033 – Batman: Das Lange Halloween

Das Lange HalloweenBewertung 10 von 10
Batman ist eigentlich nicht die Art von Comics die ich üblicherweise lese und umso mehr hat mich Batman: Das lange Halloween von Autor Jeph Loeb und Zeichner Tim Sale beeindruckt. Gerade die Zeichnung vom Tim Sale hat mich am Ende überzeugt, auch wenn ich am Anfang kleinere Anlaufschwierigkeiten damit hatte. Diesen Zeichenstil für sich zu entdecken macht wirklich Spaß, wenn man offen ist und Ihm eine Chance gibt.
Jeph Loeb ist ein Meister des Erzählens, sowohl in Text als auch in Bildern, er konzentriert sich auf das Wesentlich und liefert damit eine packende und fesselnde Crime Noire Geschichte ab, die mit jeder Seite die man gelesen hat, fesselnder wird und eine nur noch stärker in den Bann zieht.
Im Buch tauchen viele Bösewichte auf, die gelungen kurz in Szene gesetzt werden ohne aufgesetzt und künstlich zu wirken. Einige von diesen Bösewichten kannte ich und andere waren mir neu, was diesem Buch einen zusätzlichen Reiz verlieh. Von Mad Hatter oder Poison Ivy hatte ich bisher noch nichts gehört. Loeb verliert dabei jedoch den roten Faden der Geschichte, um den Mafia Boss Carmine „The Roman“ Falcone, Bruce Wayne und Harvey Dent, nie aus den Augen.
Dieses Buch hat in meinen Auge völlig zu Recht 2 Eisner Awards erhalten (1998 Best Limited Series und 1999 Best Reprint Graphic Album), es ist eine tolle Geschichte mit vielen Wendungen, die bis zum Schluss spannend bleibt. Ich kann euch diese Band wirklich nur empfehlen, gerade weil dieses Buch auch beim zweiten Mal lesen, also wenn man weiß wie es ausgeht, immer noch packend und fesselnd bleibt.

Batman: Das lange Halloween von Jeph Loeb (Autor), Tim Sale (Zeichner)
Softcover: 372 Seiten
Preis: 29,95 EUR
Verlag: Panini Manga und Comic

Auf Amazon kaufen:
Batman: Das lange Halloween

{lang: 'de'}

4 Kommentare

  1. nebuchad

    Danke für die tolle Folge, toller Comic. Leider erreicht das Sequel (Batman: Dark Victory) nicht die hohe Qualität bleibt aber immernoch sehr gut!

Schreibe einen Kommentar