CRFF0089 – The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite

CoverBewertung 10 von 10

Keine Frage “The Umrella Academy” gehört sicher mit zu den besten besten Comic Serien die man im Moment lesen kann und obwohl ich ein großer Freund von Gabriel Bá bin, der so wundervolle Bücher wie De:Tales & Daytripper geschrieben und gezeichnet hat, beide übrigens ebenfalls bei Cross Cult erschienen, hat es etwas gedauert bis ich mir diese Serie genauer angeschaut habe. Was für ein Fehler, damit solange zu warten, nicht nur kannte ich Gerard Way nicht, eine echte Schande, nein die Geschichte ist einfach gut und ein sehr komplex Universum in sich selbst. Dabei ist sie nicht schwerfällig oder träge zu lesen, ganz im Gegenteil, man taucht Seite für Seite tiefer in diese Welt ein.

Man könnte fast soweit gehen und Gerard Way mit Alan Moore zu vergleichen, ist er doch in der Lage eine ähnlich komplexe Welt wie dieser zu schaffen. Es ist die Geschichte von sieben außergewöhnlichen Kindern, mit ganz besonderen Fähigkeiten, die vom reichen und etwas exzentrischen Sir Reginald Hargreeves adoptiert und großgezogen werden. Doch wie es im Leben so ist, es geschieht nichts ohne Grund und beim Lesen drängt sich der Verdacht immer deutlicher auf, dass die Kindheit der sieben nicht besonders rosig war. Etliche Jahre später treffen wir sie wieder, was bis dahin geschah wird bruchstückhaft und scheibchenweise offenbart, Hargreeves ist zweichenzeitlich verstorben und die Welt steht kurz vor dem Untergang. Die sieben Geschwister sind zerstritten, allein ihr Pflichtbewusstsein die Erde vor dem Untergang zu retten, eint sie, wenngleich alte Streitigkeiten, allzu menschlicher Natur wieder hochkochen und alte Wunden aufreißen. Gerade die Tatsache, dass es eben nicht nur eine platte und eindimensionale Superheldengeschichte ist, sondern im Kern ein Drama, um die Emanzipation der Kinder von den Eltern, die trotz aller Widrigkeit, um die Gunst des Vaters kämpfen, selbst nach dessen Tod, macht dies Buch besonders reizvoll. Es ist die Mischung aus Action, intelligentem Humor und dem nötigen Tiefgang, die diesem Buch, sowohl horizontal als auch vertikal, genügend Tiefe geben.

Das Artwork mag auf den ersten Blick etwas trügerisch sein, Kinder die “Superhelden” sind oder doch nur spielen? Aber das Artwork entpuppt sich schnell als ziemlich komplexe und detaillierte Welt, die Charaktere zeigt, die auf der einen Seite sehr menschlich und auf der anderen doch etwas ganz besonderes sind. Es ist dieser fast typische Still von Bá, der nur noch durch die grandiose Kolorierung getoppt wird. Koloriert werden die Bücher von Dave Stewart der dem einen oder anderen von Mike Mignolas Hellboy oder BPRD bekannt sein könnte und in der Tat schwingt, zumindest bei der Kolorierung ein Hauch Mignola mit, ohne dass dies den Charakter des Comics abtrünnig wäre oder den Gesamteindruck schmälern würde.

In diesem Buch sind die ersten 6 Hefte dieser Serie vereint, die den ersten Handlungsbogen “Weltuntergangs-Suite” erzählen. Es ist eine in sich abgeschlossene Geschichte, die jedoch hier und da die Saatkörner für weitere Geschichten enthält, die unter anderem in Band 2 aufgehen, fortgeführt werden. Das zeigt wie Komplex und durchdacht Way sein Universum erschafft und mit welcher Liebe zum Detail er die Geschichten erzählt. Nicht von ungefähr wurde dieses Buch 2008 mit einem EISNER Award für „Die Beste Serie“ ausgezeichnet.

Diese Ausgabe von Cross Cult hat neben einem Vorwort von Grant Morison und dem Nachwort von Scott Allie einiges an Extra und Artwork zu bieten. Hinzu kommen noch Kurzgeschichten, darunter die erste, in der “The Umbrella Academy” das Licht der Welt erblickte, wohlgemerkt dies ist ein gelungener Bonus, nicht lediglich Füllmaterial, um die Seitenzahl etwas nach oben zu schrauben ohne diesen Teil, wäre dieses komplexe Werk immer noch mehr als eine einfache Empfehlung wert. Nur der Form halber sollte natürlich erwähnt werden, dass die “The Umbrella Academy” nicht mit dem Film “Resident Evil” zu tun hat.

Viel Spaß beim Hören der Besprechung zu “The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite“.

The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite
Autor:Gerard Way
Zeichner: Gabriel Bá
Kolorist: Dave Stewart
Hardcover: A5 192 Seiten, farbig
Preis: 19,80 EUR
Verlag: Cross Cult

Auf Amazon kaufen:
The Umbrella Academy 1: Weltuntergangs-Suite The Umbrella Academy 2: Dallas

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar