CRFF0025 – Avatar: Der Herr der Elemente. Das Versprechen 1-3

CoverBewertung 8 von 10

Avatar: Der Herr der Elemente. Das Versprechen Band 1-3 ist der Beweis, dass Franchise Comic Titel nicht schlecht sein müssen und auch der Aufdruck Nickelodeon noch lange nicht bedeutet, dass es sich um ein „Kinderbuch“ handeln muß oder die Kommerzkuh solange gemolken wird bis sie Wasser gibt. Nein, diese dreiteilige Reihe ist zwar ein solides „all ages book“, also durchaus auch für das jüngere Publikum geeignet, doch werden auch die älteren unter uns ihre Freude an dieser Reihe haben. Das Buch wurde von Gene Luen Yang geschrieben, die 2007 für „American Born Chinese“ den Eisner Award für das Best Graphic Album und 2010 für „Urgent Request“ den Eisner Award für die Best Short Story erhalten hat. Gezeichnet werden diese drei Bände von den Gurihiru Schwestern, sodass am Ende nicht nur die zeichnerische Umsetzung zu überzeugen, sondern auch die Geschichte selbst, zu überzeugen vermag. Mit jeder gelesen Seite, wurden mehr Vorurteile über Bord geworfen und der Spaß an diesem Comic immer größer. Weshalb und warum und um was es in „Avatar: Der Herr der Elemente. Das Versprechen“ geht, erfahrt ihr in der 25.Ausgabe von Comic Review.

Viel Spaß beim Hören und Lesen.

Cross Cult Verlag
Cross Cult bei Twitter
Cross Cult bei Facebook

bei Cross Cult kaufen
Avatar: Der Herr der Elemente 1:Das Versprechen 1
Avatar: Der Herr der Elemente 2:Das Versprechen 2
Avatar: Der Herr der Elemente 3:Das Versprechen 3

Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen Band 1 Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen Band 2 Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen Band 3

je 80 Seiten, farbig, Softcover
Preis: je 7,80 Euro

{lang: 'de'}

2 Kommentare

  1. Also, der Kino-Film von Shyamalan war wirklich schlimm…

    Die Zeichentrickserie hingegen ist eine der besten Zeichentrickserien des letzten Jahrzehnts. Die sollte man sich wirklich mal ansehen. Es gibt sogar eine Fortsetzung, die 70 Jahre nach Ende von Aangs Geschichte spielt.

Schreibe einen Kommentar